15 Jahre nach “Mission: Impossible” geht am Memorial Day 2011, am 31.Mai, Top-Spion Ethan Hunt zum vierten Mal auf Verbrecherjagd. Wie Paramount Pictures gestern offiziell verkündet hat, stehen J.J. Abrams als Produzent (und nicht als Director) und Tom Cruise in der Hauptrolle bereits fest.

Die beiden Alias-Autoren Josh Applebaum und Andre Nemec wurden mit der Erstellung des Drehbuchs beauftragt. Der Platz des Regiestuhls ist bisher noch unbesetzt.

Die Story von Mission: Impossible 4 knüpft nicht an die Geschehnisse der vorherigen Teile an, sondern versteht sich als Re-Launch der Spionage-Saga. Bleibt abzuwarten, ob es dem Duo Abrams/ Cruise diesmal gelingt, einen sehenswerten Spionage-Thriller zu inszenieren.