Die Gewinner der 60. Berlinale stehen fest. Bal (Honey) wurde mit dem goldenen Bären als bester Film ausgezeichnet. In der deutsch-türkischen Produktion des Regisseurs Semih Kaplanoglu geht es um den sechsjährigen Yusuf, dessen Vater, ein Bienenzüchter, auf mysteriöse Weise verschwindet.

Die Gewinner des silbernen Bären:

Großer Preis der Jury
Eu cand vreau sa fluier, fluier (If I Want To Whistle, I Whistle) von Florin Serban

Beste Regie
Roman Polanski für The Ghost Writer

Beste Darstellerin
Shinobu Terajima in Caterpillar

Bester Darsteller
Grigori Dobrygin & Sergej Puskepalis in Kak ya provel etim letom (How I Ended This Summer)

Beste Kamera
Pavel Kostomarov für die Kamera in Kak ya provel etim letom (How I Ended This Summer)

Bestes Drehbuch
Wang Quan’an und Na Jin für Tuan Yuan (Apart Together)

Alfred-Bauer-Preis
Eu cand vreau sa fluier, fluier (If I Want To Whistle, I Whistle) von Florin Serban