Posts tagged Splatter

Kommentar: Ein Hoch auf die Film-Einführung!

Alles, was sein Alter Ego aufwerten würde, wäre gern gesehen, hat er gesagt.

Also kann ich das hier ohne Scheu verkünden. Und mag es trotz der schleimigen Worte anbiedernd klingen, es ist tatsächlich mein purer Ernst: Der Grund, an kalten Sonntagen in das fabelhafte Münchner Werkstattkino zu marschieren sind tatsächlich nicht die dort laufenden Filme. Diese sind, zugegebenermaßen, für den Zuschauer mindestens die gleiche Tortur wie sie es einst für die Zensoren der damaligen Zeit gewesen sein mögen. Aber die Einführung der sogenannten “Jugendverderbernächte” durch Ulrich Bassenge sind ausnahmslos jeden Pfennig wert und geben selbst dem übelsten Machwerk den dringend notwendigen dramaturgischen Bogen der Erwartungshaltung. More >

Gedanken an Phantasm

Mit gerade mal 22 Jahren beschließt ein junger Mann italienischer Abstammung, seinen eigenen Horrorfilm zu drehen. Er übernimmt Drehbuch, Regie, Schnitt, Kamera. Sein Vater finanziert den Film. Seine Mutter übernimmt das Make-Up und das Catering. Freunde werden Schauspieler. Die Dreharbeiten beginnen im Sommer 1977. Der Name des jungen Mannes: Don Coscarelli. Don erzählt die Geschichte eines verfolgten Jungen. Verfolgt von einem großen, schwarzen Mann. Und eigentlich ist das im großen und ganzen auch schon. So einfach. Fast eine Kindergeschichte. Und Don arbeitet einen Alptraum seiner Jugend auf: Große, silberne, in der Luft wabernde Kugeln, welche das menschliche Gehirn aufsaugen und mit Mörderwerkzeugen gespickt sind. Eine Vorstellung, die ihn als 17-jähriger wahnsinnig gemacht haben soll, wie er in einem Interview zugab. Und ihn zum kreativen Schaffen triebe. Der Name des Opus: Phantasm.

More >

Serien-Special: Masters of Horror (2005)

Originaltitel: Masters of Horror

Produktionsland: USA 2005

Regie: Stuart Gordon, Dario Argento, John Carpenter, Joe Dante, Mick Garris, Tobe Hooper, John Landis u.a.

Darsteller: Angus Scrimm, Robert Englund, Udo Kier, Lori Petty, Angela Bettis, Sean Patrick Flanery, Brendan Fletcher, Ted Raimi, Ron Perlman, Meat Loaf, Jason Priestley, Christopher Lloyd, Tony Todd, Jeffrey Combs

Trailer

Da kommen einem echt die Tränen in die Augen! ‘Anchor Bay Entertainment’, mittlerweile Starz Home Entertainment, ist für eingefleischte Horrorfans ein Begriff für hochwertige und liebevoll gemachte Horror-Editionen. Dabei treiben die Jungs & Mädels teilweise lang verschollen geglaubte Splatterstars wieder vor die Linse und produziert heiß begehrte Special Features.

More >

May – Die Schneiderin des Todes (2002)

Originaltitel: May

Produktionsland: USA 2002

Regie: Lucky McKee

Darsteller: Angela Bettis, Jeremy Sisto, Anna Faris, James Duval

Trailer

Ja, ich gebe zu, ich dachte bisher immer, der Regisseur Lucky McKee sei ne Frau. Meine erste Begegnung mit ihm war der ziemlich lahmarschige Psychoschinken ‘The Woods’, den ich mir auch nur angesehen habe, weil Bruce Campbell darin (wenig überzeugend) mitspielt. Letztendlich ist und bleibt es aber ein Hanni und Nanni-Gruselfilm. Was für kleine Mädchen halt, nichts für mich. Deswegen hatte ich zunächst um den so heiß diskutierten May einen Bogen gemacht. Zu stark rochen die Filme nach irgendwelchen weiblichen (hust) Problemen, nach Themen, die ich als Typ schlicht und ergreifend nicht verstehen kann, nach ‘Sex in the City’ meets ‘Mädchenhorror’, gedreht von der amerikanischen Doris Dörrie.

More >

The Dead Next Door (2005)

Originaltitel:Neighborhood Watch

Produktionsland: USA 2005

Regie: Graeme Whifler

Darsteller: Terry Becker, Randall Bosley, De Anna Joy Brooks

Trailer

Irgendjemand hier kennt doch bestimmt noch den Vertrieb Madison Home Video, oder? Jetzt mal unabhängig von Pseudo-Dokus wie „Faces of Death“… Ein Großteil dessen Portfolios bestand aus absolut mülligen Action- oder Thrillerklamotten, die mit laienhafter Pornosynchronisation nach Deutschland geholt und mit einem bulttriefendem, reißerischem (und meist nicht das Geringste mit dem Film zu tun habendem) Cover dem Splatterfan angedreht wurden.

More >